Roland Fürst politisch.

Mein Einstieg in die Politik – als Mitglied des kommunalen Wahlbüros – erfolgte schon vor dem Studium. Nach meinem Studium in Basel zog ich für sechs Jahre nach Rickenbach und war dort Aktuar der Planungskommission und Parteipräsident der kommunalen CVP. Mit 32 Jahren kehrte ich zurück nach Gunzgen und wurde zum Gemeindepräsidenten von Gunzgen gewählt. Dieses Amt führte ich 14 Jahre lang aus, zusammen mit verschiedenen anderen Funktionen.

2005 wurde ich in das Kantonale Parlament und 2006 zum Direktor der Solothurner Handelskammer gewählt. Im Herbst 2007 kandidierte ich als Nationalrat für ein Mandat im Eidgenössischen Parlament und landete mit dem drittbesten Resultat von 14 CVP-Kandidaten auf dem ersten Ersatzplatz.

Im Dezember 2007 wurde ich als 2. Vizepräsident und im Dezember 2008 als 1. Vizepräsident des Kantonsrates gewählt und war damit als Kantonsratspräsident für das Amt des höchsten Solothurners im Jahre 2010 vorgesehen. Ich verzichtete jedoch auf dieses Mandat, um als Ständerat gewählt werden zu können.

Die Wahl in den Ständerat klappte dann leider nicht ganz: Ich konnte aber sowohl im ersten, wie auch im 2. Wahlgang das zweitbeste Wahlresultat entgegen nehmen.

Im Jahre 2013 wurde ich als Regierungsrat des Kantons Solothurn gewählt. Diesen Beruf übe ich seither mit Freude und Herzblut aus.

Meine politische Erfahrung:

 

Seit 2013:

  • Regierungsrat, Vorsteher des Bau- und Justizdepartements

2012 – 2013:

  • Mitglied der Spezialkommission „Revision Kantonsratsgesetz und Geschäftsreglement“

2010 – 2013:

  • Fachgruppen-Chef Finanzen der CVP-/EVP-/glp-Fraktion

2009 – 2013:

  • Mitglied des Wirtschaftsbeirats des Regierungsrats
  • Mitglied der Verwaltungskommission der Solothurnischen Gebäudeversicherung

2008 – 2013:

  • Mitglied der Verkehrskoordinationskommission des Kantons
  • Mitglied der Finanzkommission
  • Vorstand der CVP Kanton Solothurn

2008 bis 2009:

  • Mitglied der Ratsleitung des Kantonsrats
    2009: 1. Vizepräsident des Kantonsrats
    2008: 2. Vizepräsident des Kantonsrats

2005 – 2013:

  • Mitglied des Kantonsrats
  • Mitglied der Redaktionskommission (2005 bis 2008 Präsident)
  • Mitglied der kantonalen Raumplanungskommission
  • Vorstand der parlamentarischen Gruppe Wirtschaft und Gewerbe
  • Mitglied der parlamentarischen Gruppe Gemeinden
  • Mitglied der Wirtschaftskommission der CVP Solothurn

2005 bis 2007:

  • Mitglied der Bildungs- und Kulturkommission

2003 bis 2007:

  • Mitglied der Verwaltung der Kreisschule Untergäu

1999 bis 2007:

  • Verwaltungsratspräsident der öffentlich-rechtlichen Anstalt Kreisschulhaus Untergäu

Seit 1993:

  • Vorstand der CVP Gunzgen

1993 bis 2007

  • Gemeindepräsident und Präsident des Gemeinderats Gunzgen
  • Inventurbeamter Gunzgen
  • Stellvertretender Friedensrichter Gunzgen
  • Delegierter und teilweise Vorstandsmitglied des Regionalvereins Olten-Gösgen-Gäu
  • Delegierter und teilweise Vorstandsmitglied des Zweckverbands ARA Gäu
  • Delegierter des Anzeigers für Gäu und Thal

1992 bis 1993:

  • Präsident der CVP Rickenbach

Seit 1991:

  • Delegierter der CVP Kanton Solothurn

1991 bis 1993:

  • Vorstand der CVP Rickenbach
  • Aktuar der Planungskommission Rickenbach